Fly as Art Pic´s

Dienstag, 31. August 2010

Microfiber Schwänzchen Spreizen

Heute zeige ich euch eine schnelle Variante wie man bei kleinen Fliegen schnell und Effektiv Schwänzchen aus Microfiber spreizen kann.

In diesem Tuturial habe ich einen 16er Haken verwendet, dazu Schwarzes Uni Thread in der Stärke 8/0, zum spreizen benutze ich zum besseren erkennen einen Gelben 70er UTC

1.) Haken einspannn und das Schwänzchen einbinden.


2.) Nun die Fibern etwas mit dem Fingernagel nach oben drücken und spreizen. Daraus Achten das der Mittlere auch in der Mitte ist Recht und Links zur jeweiligen Seite


3.) Nun wird mit einem zweiten Stück Bindefaden eine Schlaufe um den Hakenbogen gelegt

4.) Jetzt wird die Schlaufe nach oben gezogen, dabei ist darauf zu Achten das der Mittlere Schwanzfaden durch die Schlaufe zeigt, der Faden muss im zwischenraum von Mittleren nach rechts und links sich befinden

5.) Anschließend wird der Bindefaden stram richtung Hakenöhr gezogen

6.) Mit dem Bindefaden wird nun das spramgezogene Stück festgelegt. Je sprammer das Stück Bindefaden gezogen wird, desto weiter spreizen sich die Fibern ab.

7.) Fertig eingebunden und gespreiztes Schwänzchen von der Seite



Viel spaß beim Fliegenbinden
Marco

Mittwoch, 4. August 2010

22cm Hechtgold

Ein richtiger Brocken.
22cm lang und gut 8cm im Durchmesser das macht schon eine gute Druckwelle im Wasser.